Führer­­scheinklassen
4x Theorieunterricht möglich pro Woche in Albstadt und Umgebung! Einstieg jederzeit! Günstig Auto Motorrad fahren lernen Fahrschule Führerschein schnell intensiv Intensivkurs geil unkompliziert Bike to Bike Fahrlehrer FahrlehrerinSicherheit Fahrausbildung Spaß Theorie App 4x Unterricht Fahrschüler Theoriestunden Pflichtstunden Fahrstunden Grundbetrag Übungsstunden Fahrstunden Sonderfahrten Führerscheinklassen B B96 BE Automatik L Traktor Kraftrad Zweirad Motorrad AM A1 125 A2 A Mofa Kurs Preise Prüfbescheinigung beste gelbe Streifen voll Porno Golf VW Touran Dacia Duster Sandero Suzuki Chopper Hirth Anhänger Honda CR-V Prüfung Michi Michael Schlopschnat Volker Maria Andreas Rossa Martin Bender Prüfungsergebnisse TÜV Stepway Einzugsbereich Harthausen Benzingen Straßberg Kaiseringen Bitz Freudenweiler Onstmettingen Truchtelfingen Pfeffingen Margrethausen Burgfelden Lautlingen Laufen Tieringen Oberdigisheim Unterdigisheim Obernheim Nusplingen Hartheim Heinstetten Schwenningen Stetten Frohnstetten Storzingen Blättringen Neuweiler Zillhausen Hossingen Sigmaringen MPU Beratung Vorbereitung Beobachtungsfahrt Balingen Zollernalbkreis Gutschein Auffrischungsstunden Training

  
1.  Klasse B,  B Automatik, B96 und BE 

● Die Führerscheinklasse B ("Auto") 

Die  Führerscheinklasse B beinhaltet alle Kraftfahrzeuge (auch Quads) bis 3,5t  zulässigem  Gesamtgewicht, auch in Kombination mit  einem  Anhänger  bis  750 kg  zulässigem Gesamtgewicht. Ein  Fahrzeug der  Klasse  B  darf  außerdem  über höchstens  9 Sitzplätze  verfügen. Die Kombination von einem Zugfahrzeug  der Klasse B mit einem  Anhänger  darf des weiteren nicht mehr als 3,5 t wiegen. Die Fahrzeugklasse B umschließt außerdem die Klassen AM und L, wobei aber keine dementsprechende Ausbildung stattfindet.

Die Fahrausbildung in dieser Fahrzeugklasse läuft folgendermaßen ab: Wenn  Du  unseren Theorieunterricht zu insgesamt 14 Doppelstunden besucht hast (bei bereits vorhandenem  Führerschein  einer anderen  Klasse 8  Doppelstunden) darfst Du zur theoretischen Prüfung, wann immer Du Dich dazu bereit fühlst;  vorausgesetzt der Prüfungstermin liegt höchstens 3 Monate vor Deinem 18. Geburtstag, beim begleitenden Fahren 3 Monate vor dem 17.Geburtstag. Nach  Bestehen der theoretischen Prüfung kann mit dem Fahren angefangen werden (auf Wunsch auch früher).  Es  gibt  keine  Pflicht - Fahrstundenanzahl  außer  den  gesetzlich  vorgeschriebenen "Sonderfahrten".  Diese  beinhalten 5 Überlandfahrten, 3 Nachtfahrten und 4  Autobahnfahrten.  Diese  Sonderfahrten werden  gegen Ende Deiner Fahrausbildung durchgeführt und sind für die Anmeldung zu Deiner praktischen  Prüfung erforderlich.  Außerdem  üben wir mit Dir alle Grundfahraufgaben (z.B. Umkehren, Einparken und Gefahrbremsung), die ebenfalls bei  der  Fahrprüfung gefahren werden.
Bei der praktischen Prüfung sollst Du unter Beweis stellen, dass Du ein Auto zügig  und  sicher  im  Straßenverkehr bewegen kannst, eben so wie Du es bei uns gelernt hast. Die  theoretische & praktische Prüfung werden seit Jahren vom TÜV abgenommen, d.h.  wir  kennen  Prüfer und Prüfungsschwerpunkte sehr genau und versuchen Dich selbstverständlich bestmöglich auf die Prüfung vorzubereiten. Übrigens, bei Bestehen der praktischen Prüfung wird Dir Dein Führerschein an Ort und Stelle übergeben, vorausgesetzt Du bist zu diesem Zeitpunkt bereits mindestens 18 Jahre alt, bzw. 17 Jahre beim begleitenden Fahren. 

Bei weiteren Fragen stehen wir natürlich gerne telefonisch zur Verfügung.

 

● Die Führerscheinklasse B Automatik 

Die Ausbildung der Führerscheinklasse B Automatik verläuft wie die Ausbildung der Klasse B, nur dass mit unserem Automatik-Fahrzeug ausgebildet wird und Du nach Ablegung Deiner praktischen Prüfung nur Automatik-Fahrzeuge fahren darfst. 

Bei weiteren Fragen stehen wir natürlich gerne telefonisch zur Verfügung.

 

● Die Führerscheinklasse B96 ("z.B. Wohnanhänger, pferdeanhänger") 

Die Führerscheinklasse B96 beinhaltet die Kombination eines Fahrzeugs der Klasse B und einem Anhänger mit mehr als 750 kg zulässigem Gesamtgewicht. Das zulässige Gesamtgewicht der Kombination darf hierbei nicht mehr als 4,25t betragen. Voraussetzung für diese Fahrzeugklasse ist der bereits vorhandene Klasse B-Führerschein! 

Die Ausbildung in dieser Fahrzeugklasse läuft folgendermaßen ab: Wenn du an unserem Anhänger-Theorie-Unterricht zu insgesamt mindestens 150 Min. teilgenommen hast, kannst du mit dem Fahren anfangen. Es  gibt  keine  Pflicht - Fahrstundenanzahl  außer  den  gesetzlich  vorgeschriebenen 270 Min. "Fahrerschulung".  Diese  beinhaltet mindestens 210 Min. praktische Übungen, und mindestens 60 Min. Fahren im Realverkehr. Als praktische Übungen trainieren wir mit Dir das richtige An- und Abhängen des Anhängers, sowie verschiedene Arten von Rückwärtsfahren, Parken und Rangieren. Dabei erlernst du unter anderem das fahrphysikalische Verhalten des Anhängers, sowie das richtige Abschätzen des Zugmaßes und seines Gewichts. Auch praktische Tips für den Alltag (Wartung, Pflege, Zubehör, etc.) geben wir hier gerne an Dich weiter! 

Bei weiteren Fragen stehen wir natürlich gerne telefonisch zur Verfügung.

 

● Die Führerscheinklasse BE ("alle Anhänger") 

Die Führerscheinklasse BE beinhaltet die Kombination eines Fahrzeugs der Klasse B und einem Anhänger zwischen 750 kg und 3500kg zulässigem Gesamtgewicht. So sind demnach  bis zu 7,0t Gesamtmasse der Kombination möglich. Voraussetzung für diese Fahrzeugklasse ist der bereits vorhandene Klasse B-Führerschein! 

Die Fahrausbildung in dieser Fahrzeugklasse läuft folgendermaßen ab: Es gibt keine Pflicht-Fahrstundenanzahl außer den gesetzlich vorgeschriebenen "Sonderfahrten". Diese beinhalten 3 Überlandfahrten, 1 Nachtfahrt und 1 Autobahnfahrt. Diese Sonderfahrten werden gegen Ende Deiner Fahrausbildung durchgeführt und sind für die Anmeldung zu Deiner praktischen Prüfung erforderlich. Des weiteren sind so genannte Grundfahraufgaben Prüfungsinhalt, die aus Rückwärtsfahren im großen und kleinen Linksbogen bestehen. Weiterhin muss das prüfungsmäßige An- und Abhängen trainiert werden. Selbstverständlich üben wir auch das mit Dir. 
Bei der praktischen Prüfung sollst Du unter Beweis stellen, dass Du ein Auto mit Anhänger korrekt verbinden & trennen, sowie zügig  und  sicher  im  Straßenverkehr bewegen kannst, eben so wie Du es bei uns gelernt hast. Die praktische Prüfung wird seit Jahren vom TÜV abgenommen, d.h. wir kennen Prüfer und Prüfungsschwerpunkte sehr genau und versuchen Dich selbstverständlich bestmöglich auf die Prüfung vorzubereiten. Übrigens, bei Bestehen der praktischen Prüfung wird Dir Dein Führerschein an Ort und Stelle übergeben, vorausgesetzt Du bist zu diesem Zeitpunkt bereits mindestens 18 Jahre alt, bzw. beim begleitenden Fahren 17 Jahre alt. 

Bei weiteren Fragen stehen wir natürlich gerne telefonisch zur Verfügung.

 

 

2.  KLASSE L

● DIE FÜHRERSCHEINKLASSE L ("Traktor")

Die Führerscheinklasse L beinhaltet alle land- oder forstwirtschaftlich genutzten Zugmaschinen bis 40 km/h bauartbedingter Höchstgeschwindigkeit (mit Anhänger(n) nur 25 km/h), sowie selbstfahrende Arbeitsmaschinen und Stapler mit bauartbedingter Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 25 km/h. Der Führerschein für diese Fahrzeugklasse darf frühestens erworben werden bei Vollendung des 16. Lebensjahres. 

Die Ausbildung in dieser Fahrzeugklasse läuft folgendermaßen ab: Wenn Du unseren Theorieunterricht zu insgesamt 14 Doppelstunden besucht hast darfst Du zur theoretischen Prüfung, wann immer Du Dich dazu bereit fühlst, vorausgesetzt der Prüfungstermin liegt höchstens 3 Monate vor Deinem 16. Geburtstag. Übrigens, bei Bestehen der theoretischen Prüfung wird Dir Dein Führerschein an Ort und Stelle übergeben, vorausgesetzt Du bist zu diesem Zeitpunkt bereits mindestens 16 Jahre alt. 

Bei weiteren Fragen stehen wir natürlich gerne telefonisch zur Verfügung. 

 

 

3.  Klasse AM, A1, A2 und A, sowie die Mofa-Prüfbescheinigung

● Die Führerscheinklasse AM   ("50erle")

Die Führerscheinklasse AM beinhaltet alle zweirädrigen Kleinkrafträder (z.B. Mokick, Roller), dreirädrige Kleinkrafträder, und vierrädrige Kleinkraftfahrzeuge ("Quads"), soweit sie 50 ccm Hubraum oder weniger besitzen und bauartbedingt höchstens 45 km/h fahren. Der Führerschein in dieser Klasse darf ab dem vollendeten 16. Lebensjahr erworben werden. 

Die Fahrausbildung in dieser Fahrzeugklasse läuft folgendermaßen ab: Wenn Du unseren Theorieunterricht zu insgesamt 14 Doppelstunden besucht hast darfst Du zur theoretischen Prüfung, wann immer Du Dich dazu bereit fühlst, vorausgesetzt der Prüfungstermin liegt höchstens 3 Monate vor Deinem 16. Geburtstag. Nach Bestehen der theoretischen Prüfung kann mit dem Fahren angefangen werden (auf Wunsch auch früher). Es gibt keine Pflicht-Fahrstundenanzahl, aber es sind so genannte Grundfahraufgaben Prüfungsinhalt, die aus "stop-and-go", Schrittfahren, einer Vollbremsung bei 40 km/h, einer Bremsung mit Ausweichen, Ausweichen, Slalom bei 30 km/h, und Kreisfahrt bestehen.
Bei der praktischen Prüfung sollst Du unter Beweis stellen, dass Du den Roller zügig  und  sicher  im  Straßenverkehr bewegen kannst, eben so wie Du es bei uns gelernt hast. Die theoretische & praktische Prüfung werden seit Jahren vom TÜV abgenommen, d.h. wir kennen Prüfer und Prüfungsschwerpunkte sehr genau und versuchen Dich selbstverständlich bestmöglich auf die Prüfung vorzubereiten. Übrigens, bei Bestehen der praktischen Prüfung wird Dir Dein Führerschein an Ort und Stelle übergeben, vorausgesetzt Du bist zu diesem Zeitpunkt bereits mindestens 16 Jahre alt. 

Bei weiteren Fragen stehen wir natürlich gerne telefonisch zur Verfügung.

 

● Die Führerscheinklasse A1   ("125erle") 

Die Führerscheinklasse A1 beinhaltet alle Leichtkrafträder mit mehr als 50 ccm Hubraum, jedoch höchstens 125 ccm und mit der Höchstleistung von 15 kW, sowie maximal 0,1 KW Motorkraft pro kg Leergewicht. 

Die Fahrausbildung in dieser Fahrzeugklasse läuft folgendermaßen ab: Wenn Du unseren Theorieunterricht zu 16 Doppelstunden besucht hast (12 Doppelstunden Grundstoff und 4 Doppelstunden Zusatzstoff, bzw. bei vorhandenem Führerschein einer anderen Klasse nur 6 Doppelstunden Grundstoff und 4 Doppelstunden Zusatzstoff) darfst Du zur theoretischen Prüfung, wann immer Du Dich dazu bereit fühlst; vorausgesetzt der Prüfungstermin liegt höchstens 3 Monate vor Deinem 16. Geburtstag. Nach Bestehen der theoretischen Prüfung kann mit dem Fahren angefangen werden (auf Wunsch auch früher). Es gibt keine Pflicht-Fahrstundenanzahl außer den gesetzlich vorgeschriebenen "Sonderfahrten". Diese beinhalten 5 Überlandfahrten, 3 Nachtfahrten und 4 Autobahnfahrten. Diese Sonderfahrten werden gegen Ende Deiner Fahrausbildung durchgeführt und sind für die Anmeldung zu Deiner praktischen Prüfung erforderlich. Des weiteren sind so genannte Grundfahraufgaben Prüfungsinhalt, die  aus "stop-and-go", Schrittfahren, Schrittslalom, einer Vollbremsung bei 50 km/h, einer Vollbremsung mit Ausweichen, Ausweichen, verschiedenem Slalom bei 30 km/h, und einer Kreisfahrt bestehen.
Bei der praktischen Prüfung sollst Du unter Beweis stellen, dass Du das Moped zügig  und  sicher  im  Straßenverkehr bewegen kannst, eben so wie Du es bei uns gelernt hast. Die theoretische & praktische Prüfung werden seit Jahren vom TÜV abgenommen, d.h. wir kennen Prüfer und Prüfungsschwerpunkte sehr genau und versuchen Dich selbstverständlich bestmöglich auf die Prüfung vorzubereiten. Übrigens, bei Bestehen der praktischen Prüfung wird Dir Dein Führerschein an Ort und Stelle übergeben, vorausgesetzt Du bist zu diesem Zeitpunkt bereits mindestens 16 Jahre alt. 

Bei weiteren Fragen stehen wir natürlich gerne telefonisch zur Verfügung.

 

● Die Führerscheinklassen A2 und A  ("Motorrad beschränkt & offen") 

Die Führerscheinklasse A2 beinhaltet alle Krafträder mit und ohne Beiwagen, mit mehr als 50 ccm Hubraum, und einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h. Die Leistung dieser Fahrzeuge ist auf höchstens 35 KW begrenzt und das Verhältnis Leistung / Gewicht darf nur 0,2 kW/kg oder weniger betragen. Nach zwei Jahren Besitz dieses Führerscheins kann dann die Führerscheinklasse A erworben werden. Diese beinhaltet alle Krafträder, sowie dreirädrigen Kraftfahrzeuge ohne Leistungsbeschränkung. Der Führerschein A2 kann mit dem vollendeten 18. Lebensjahr erworben werden, der Führerschein A dann mit dem vollendeten 20. Lebensjahr. Der Direkteinstieg, also Klasse A (ohne Vorbesitz A2) kann erst mit dem vollendeten 24. Lebensjahr erfolgen. 

Die Fahrausbildung in diesen Fahrzeugklassen läuft folgendermaßen ab: Wenn Du unseren Theorieunterricht zu 16 Doppelstunden besucht hast (12 Doppelstunden Grundstoff und 4 Doppelstunden Zusatzstoff, bzw. bei vorhandenem Führerschein einer anderen Klasse nur 6 Doppelstunden Grundstoff und 4 Doppelstunden Zusatzstoff) darfst Du zur theoretischen Prüfung, wann immer Du Dich dazu bereit fühlst; vorausgesetzt der Prüfungstermin liegt höchstens 3 Monate vor Deinem 18. Geburtstag. Die theoretische Prüfung entfällt, wenn du seit mindestens 2 Jahren den Führerschein der Klasse A2 besitzt und auf A erweitern möchtest. Nach Bestehen der theoretischen Prüfung kann dann mit dem Fahren angefangen werden (auf Wunsch auch früher). Es gibt keine Pflicht-Fahrstundenanzahl außer den gesetzlich vorgeschriebenen "Sonderfahrten". Diese beinhalten 5 Überlandfahrten, 3 Nachtfahrten und 4 Autobahnfahrten. Diese Sonderfahrten werden gegen Ende Deiner Fahrausbildung durchgeführt und sind für die Anmeldung zu Deiner praktischen Prüfung erforderlich. Für die Klasse A entfallen diese Sonderfahrten, bei mindestems 2-jährigen Vorbesitz der Klasse A2. Des weiteren sind so genannte Grundfahraufgaben Prüfungsinhalt, die  aus "stop-and-go", Schrittfahren, Slalom bei Schrittgeschwindigkeit, einer Vollbremsung, einer Bremsung mit Ausweichen, Ausweichen, verschiedenen Slalom bei 30 km/h, und einer Kreisfahrt bestehen. Diese sind bei der Klasse A2 sowie bei Klasse A Pflicht.
Bei der praktischen Prüfung sollst Du unter Beweis stellen, dass Du das Motorrad zügig  und  sicher  im  Straßenverkehr bewegen kannst, eben so wie Du es bei uns gelernt hast. Die theoretische & praktische Prüfung werden seit Jahren vom TÜV abgenommen, d.h. wir kennen Prüfer und Prüfungsschwerpunkte sehr genau und versuchen Dich selbstverständlich bestmöglich auf die Prüfung vorzubereiten. Übrigens, bei Bestehen der praktischen Prüfung wird Dir Dein Führerschein an Ort und Stelle übergeben, vorausgesetzt du hast das erforderliche Mindestalter erreicht. 

 Bei weiteren Fragen stehen wir natürlich gerne telefonisch zur Verfügung.

 

● Die Mofa-Prüfbescheinigung 

Die Mofa-Prüfbescheinigung  beinhaltet alle Kleinkrafträder mit einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h oder weniger. 

Die Fahrausbildung in dieser Fahrzeugklasse läuft folgendermaßen ab: Wenn Du unseren Mofa-Theorie-Kurs zu insgesamt 6 Doppelstunden besucht hast darfst Du zur theoretischen Prüfung, wann immer Du Dich dazu bereit fühlst, vorausgesetzt der Prüfungstermin liegt höchstens 3 Monate vor Deinem 15. Geburtstag. Bereits vor der theoretischen Prüfung muss das Fahren abgeschlossen sein. Es gibt eine Pflicht-Fahrstundenanzahl (mindestens 90 Minuten) und es sind so genannte Grundfahraufgaben Ausbildungsinhalt, die z.B. aus "stop-and-go", Fahren mit Schrittgeschwindigkeit, Slalom, Gefahrbremsung, Bremsen mit Ausweichen und einer Kreisfahrt bestehen. Es gibt in der Mofa-Ausbildung keine praktische Prüfung! Übrigens, bei Bestehen der theoretischen Prüfung wird Dir Deine Prüfbescheinigung an Ort und Stelle übergeben, vorausgesetzt Du bist zu diesem Zeitpunkt bereits mindestens 15 Jahre alt. 

Bei weiteren Fragen stehen wir natürlich gerne telefonisch zur Verfügung.

4x Theorieunterricht möglich pro Woche in Albstadt und Umgebung! Einstieg jederzeit! Günstig Auto Motorrad fahren lernen Fahrschule Führerschein schnell intensiv Intensivkurs geil unkompliziert Bike to Bike Fahrlehrer FahrlehrerinSicherheit Fahrausbildung Spaß Theorie App 4x Unterricht Fahrschüler Theoriestunden Pflichtstunden Fahrstunden Grundbetrag Übungsstunden Fahrstunden Sonderfahrten Führerscheinklassen B B96 BE Automatik L Traktor Kraftrad Zweirad Motorrad AM A1 125 A2 A Mofa Kurs Preise Prüfbescheinigung beste gelbe Streifen voll Porno Golf VW Touran Dacia Duster Sandero Suzuki Chopper Hirth Anhänger Honda CR-V Prüfung Michi Michael Schlopschnat Volker Maria Andreas Rossa Martin Bender Prüfungsergebnisse TÜV Stepway Einzugsbereich Harthausen Benzingen Straßberg Kaiseringen Bitz Freudenweiler Onstmettingen Truchtelfingen Pfeffingen Margrethausen Burgfelden Lautlingen Laufen Tieringen Oberdigisheim Unterdigisheim Obernheim Nusplingen Hartheim Heinstetten Schwenningen Stetten Frohnstetten Storzingen Blättringen Neuweiler Zillhausen Hossingen Sigmaringen MPU Beratung Vorbereitung Beobachtungsfahrt Balingen Zollernalbkreis Gutschein Auffrischungsstunden Training